spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB

Engagement

 

Die soziale Verantwortung von Unternehmen gewinnt in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Reichtum kann nach unserer Überzeugung nicht nur mit dem ökonomischen Kapital gleichgesetzt werden sondern hängt in hohem Maße vom sozialen, menschlichen und ökologischen Kapital ab. 

Die GMW-Ingenieurbüro GmbH unterstützt daher verschiedene soziale, humanitäre und ökologische Organisationen. 

Insbesondere ist dabei die Beteiligung als Gesellschafter an der Klimaschutzagentur der Region Hannover GmbH hervorzuheben. Die Klimaschutzagentur bündelt die Kompetenzen in Sachen Klimaschutz. Ob Nutzung von ressourcenschonenden Energien in Privathaushalten, Einsatz neuer Energieformen in Unternehmen oder Energiesparmaßnahmen für Institutionen: Das Team der Agentur steht Bürgern, Behörden und Unternehmen mit seinem Know-how zur Seite und koordiniert zukunftsorientierte Klimaschutzprojekte.

 

Image

Weitere Informationen:

www.klimaschutzagentur.de 

 


Klima-Allianz Hannover 2020:
Im Stadtgebiet der Landeshauptstadt Hannover soll bis 2020 eine Reduzierung von klimaschädlichen Treibhausgasen in Höhe von 40 % bezogen auf das Jahr 1990 erfolgen. Die GMW-Ingenieurbüro GmbH engagiert sich durch die Entwicklung von Neubau- und Sanierungskonzepten unter besonderer Beachtung der Einsparpotentiale klimagefährdender Emissionen.

 

Image

Weitere Informationen:

www.klimaallianz-hannover.de

 


Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zeigt Lösungsansätze für die nachhaltige Planung, Bauausführung und Nutzung von Immobilien auf. Sie fördert den Austausch von Wissen und Weiterbildung. Zu den Bewertungskriterien der Gebäude, die mit einem DGNB-Siegel versehen werden gehören Ökologie, Ökonomie, Technische und Soziale Qualitäten, Prozessabläufe sowie die Standortqualität. Die GMW-Ingenieurbüro GmbH ist seit 2009 Mitglied der DGNB.

 

Image

Weitere Informationen:

www.dgnb.de

 

 

Des Weiteren unterstützt die GMW-Ingenieurbüro GmbH über den Irembo e.V. die Aufforstung von Wäldern im zentralafrikanischen Burundi. Durch die Beteiligung an Baumpartnerschaften wird ein Beitrag zum globalen Klimaschutz geleistet. Der Name IREMBO kommt aus der burundischen Landessprache und bedeutet: " Das Tor ". Das Tor aus dem man in den " Kraal " hinein bzw. heraus tritt.  

 

Image

Weitere Informationen:

www.burundi.de 



Die GMW-Ingenieurbüro GmbH unterstützt die Organisation "Ärzte ohne Grenzen". 

Zu den Aufgaben von Ärzte ohne Grenzen gehört es, allen Opfern Hilfe zu gewähren, ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft oder ihrer politischen und religiösen Überzeugungen. Ärzte ohne Grenzen ist neutral und unparteiisch und arbeitet frei von bürokratischen Zwängen. Um diese Unabhängigkeit zu bewahren, finanziert sich Ärzte ohne Grenzen mindestens zur Hälfte aus privaten Spenden.

 

Ärzte ohne Grenzen

Weitere Informationen:

www.aerzte-ohne-grenzen.de 

 
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB